BdP Stamm Graue Wölfe Friedrichsdorf e.V.

Sanierung der Außenanlage 2009

Tag 24 - Feiertag? Nicht bei uns...

Anstatt am Vatertag mit dem Bollerwagen loszuziehen und den Tag zu genießen, haben sich einige Helfer verabredet, um die Kantensteine für den Gehweg zu setzen. Dabei können übrigens die alten wiederverwendet werden, da sie sich zuvor trotz viel Beton unbeschadet herausnehmen ließen.

Bereits morgens ist das Wetter sehr schwül und damit schweißtreibend. Dennoch wird sich heute wieder ins Zeug gelegt. Unter der Anleitung von Pascal wird ein Streifen für die Kantensteine ausgekoffert. Glücklicherweise hat uns der Gärtner gestern mit einem kleinen Bagger die Erde von der Gehwegfläche gekratzt. Anschließend wird gemessen und Höhe sowie Richtung der Kantensteine mit einer gespannten Schnur vorgegeben. Entlang dieser werden nun die ein Meter langen und 25 Zentimeter tiefen Betonsteine ausgerichtet und mit insgesamt über 300 Kilo Beton fixiert. Das Setzen des ersten Kantensteins erweist sich als am langwierigsten. Mit jedem weiteren Kantenstein wird das Team schneller und spielt sich ein. Parallel dazu wird bereits Schotter von den riesigen Haufen zwischen Heim und Pub auf die Wegfläche geschippt.

Bis zum Nachmittag können fast alle Kantensteine bis zum Pub gesetzt werden.

Kantensteine setzen
Aktuelle Seite: Startseite Abgeschlossene Projekte Sanierung der Außenanlage 2009 Tag 24 - Feiertag? Nicht bei uns...