BdP Stamm Graue Wölfe Friedrichsdorf e.V.

Sanierung der Außenanlage 2009

Tag 12 - Fundamente werden gegossen

Nachdem wir nun fast zwei Wochen bei tollen Temperaturen und schönem Sonnenschein arbeiten konnten, hat es in der Nacht zu heute sehr stark geregnet. Doch die am Morgen erwarteten Schäden durch abgerutschte Erde sind ausgeblieben. Allerdings hat sich die Fläche zwischen Stammesheim und Pub in ein Feld aus Schlamm verwandelt. Abhilfe wird mit einem Laufweg aus Baubohlen geschaffen. Gegen 8.15 Uhr trifft Herr Quirin mit seiner Kolonne ein. Bevor die Arbeit richtig beginnt, werden eine LKW-Ladung mit Styropor sowie ein Baucontainer mit Beton angeliefert.

Fundamente gießen

Bei einer Tasse frisch gekochten Kaffees wird das Arbeitspensum des heutigen Tages besprochen. Auf dem Programm steht heute das Gießen der Fundamente für die Stahlträger, die später die neuen Holzbalken aufnehmen werden. Die große Menge an Beton befindet sich in einem Baucontainer, der vom LKW direkt vor dem oberen Treppenaufgang abgestellt wird. Die einzige Landschaftsgärtnerin im Team schwingt sich auf den Bagger, um ihn erst die Treppe herunter und dann in den Hasenpfad zu manövrieren, um den Beton aus dem Container direkt in die Schubkarren zur Weiterverarbeitung zu schaufeln.

Immer drei Styroporplatten werden zu einem Quader zusammengebunden und nun im Abstand von 2,50 Metern als Platzhalter für die Stahlträger einbetoniert. Nächste Woche werden dann die Stahlträger anstelle des Styropor in die Fundamente eingesetzt. Es sind offenbar doch zu viele Fundamente, sodass der Beton schneller aufgebraucht ist als erwartet. Somit können am unteren Treppenaufgang nicht alle Fundamente fertiggestellt werden. Über das Wochenende kann der Beton nun aushärten.
Aktuelle Seite: Startseite Abgeschlossene Projekte Sanierung der Außenanlage 2009 Tag 12 - Fundamente werden gegossen