BdP Stamm Graue Wölfe Friedrichsdorf e.V.

Schnellste Fahrerin bei "500 Metern von Neu-Anspach" kommt von Grauen Wölfen

Am Sonntag, 19. August 2007, luden Taunus-Zeitung und weitere Sponsoren wieder zu den "500 Metern von Neu-Anspach", einem Seifenkistenrennen, ein. Mit von der Partie natürlich wieder die Grauen Wölfe mit ihrem "Blauen Kojoten".

Für mehr Fairness wurde in zwei Klassen gestartet: eine bis einschließlich 13 Jahre und eine darüber. Sophia und Constantin, die dieses Mal als Fahrer für die Grauen Wölfe antraten, fuhren in der ersten Klasse. Ab 10.00 Uhr bestand die Möglichkeit zu Probeläufen, nach denen bereits für zwei Kisten das Rennen aufgrund von Beschädigungen beendet war. Alle Kisten müssen jedoch erfolgreich eine TÜV-Prüfung bestehen, bevor diese überhaupt die 500 Meter lange abgesperrte Strecke auf der Verbindungsstraße zwischen Neu-Anspach und Rod am Berg mit durchschnittlich über 35 km/h hinuntersausen dürfen.

Seifenkistenrennen


Beide Fahrer des heutigen Tages waren Debütanten im Fahrerlager der Grauen Wölfe. Sophia wurde als Gegner der Bürgermeister von Neu-Anspach zugelost, der jedoch trotz eines unerlaubten Anschiebens eines befreundeten Politikers chancenlos blieb. Mit 98,53 Sekunden für beide Wertungsläufe (je einmal Innen- und Außenbahn) erreichte sie Platz 6 und sicherte sich als schnellste Fahrerin im Feld einen großen Pokal. Auch Constantin gewann seine beiden Läufe und belegte mit 96,29 Sekunden Rang 5. Damit war er nur 3 Zehntelsekunden von einem Platz auf dem Treppchen entfernt!

Mit wenig Aufwand hat diese Aktion viel Spaß gebracht und den Teilnehmern einen schönen Tag an der frischen Lust bei netter Rennatmosphäre beschert!
Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles und Termine Schnellste Fahrerin bei "500 Metern von Neu-Anspach" kommt von Grauen Wölfen