BdP Stamm Graue Wölfe Friedrichsdorf e.V.

Pfadfinder helfen in Krisengebieten der asiatischen Flutkatastrophe

Pfadfinder aus Bangkok sowie aus der unmittelbar durch das Seebeben betroffenen Umgebung helfen derzeit den asiatischen Behörden, Vermisste wiederzufinden und leisten Unterstützung bei vielen notwendigen Arbeiten wie Strände aufräumen, Touristen bei der Orientierung assistieren oder auch beim Verladen der Hilfsgüter.

Ein großer Teil der weltweit 28 Millionen Pfadfinder lebt in den betroffenen Regionen. Viele Schulen und Pfadfinderlager sind durch das Wasser zerstört oder beschädigt worden und viele Mitglieder werden vermisst. Am 26. Dezember 2004 hat eine durch ein Seebeben vor der Insel Sumatra ausgelöste Flutwelle viele Küstenregionen in Südost-Asien überschwemmt und viele Tausend Opfer gefordert.

Pfadfinder, die gerne helfen möchten, können das besten über eine finanzielle Beteiligung an der "Aktion Deutschland Hilft" oder an eine der vielen anderen Hilfsorganisationen tun.

{mosbanner}
Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles und Termine Pfadfinder helfen in Krisengebieten der asiatischen Flutkatastrophe